Das Zwergennest im Flughafen

Voller Neugierde und Vorfreude starteten die Kinder des Kindergartens „Zwergennest“ in Seelscheid ihren Ausflug zum Flughafen Köln/Bonn, um dort hinter die Kulissen zu schauen.

Begleitet von ihren Erzieherinnen und Betreuern ging es für die Drei- bis Vierjährigen schon morgens um 09 Uhr mit einem gemieteten Bus Richtung Köln, wobei die eigentliche Busfahrt schon als erste große Attraktion von den Kindern gefeiert wurde. In so einem großen Gefährt mit so vielen Freunden über die Straßen zu rollen – das ist nicht alltäglich!

Am beeindruckend großen Flughafen angekommen, und nach vielen Treppen, wartete endlich eine sehr freundliche Mitarbeiterin des Besucherdienstes  auf die Gruppe und verteilte an jedes Kind und jeden Erwachsenen einen persönlichen Zugangspass für diesen Tag.

Mit diesem Pass durften nun alle durch die Sicherheitskontrollen gehen und in den Bus steigen, der eine Rundfahrt über die Start- und Landebahn startete. Vorbei an einem Rettungshubschrauber, Postflugzeugen, einem Flugzeug der Air Force und an der Feuerwehr des Flughafens fuhr der Bus. Währenddessen erklärten die Zollmitarbeiterin und der Busfahrer, wer gerade was zu tun hatte, und was alles gebraucht wird, um ein Flugzeug starten zu lassen (dass es zum Beispiel den gelb-schwarz karierten „Biene-Maja“ Autos zum jeweiligen Startplatz folgen muss).

Nach dieser Rundreise durften sich alle mit den mitgebrachten Brötchen und Rohkost stärken, und etwas trinken, bevor es zur Hauptattraktion ging: der Vorführung der Zollhunde!

Mit Leichtigkeit erschnupperten die beiden Hunde, in welchem der vielen Koffer sich verdächtige Substanzen befinden, und ließen sich anschließend auch sehr gerne von den Kindern streicheln!

Nach diesem aufregenden Tag ging es dann für die erschöpfte, aber beeindruckte und glückliche Gruppe wieder zurück in den Kindergarten, wo die anderen Kinder und Kolleginnen schon gespannt auf die Erzählungen warteten.

Wir danken herzlich den Mitarbeitern des Flughafen Köln/Bonn für die liebevoll vorbereiteten Punkte unserer Führung und dafür, dass wir überall herzlich empfangen wurden – die winkenden Piloten waren ein besonderes Highlight für alle Kinder!